"Die innere Ordnung äußert sich in dem Bedürfnis,
die äußere Ordnung zu erhalten."

Dr. Maria Montessori

Wie groß sind die Gruppen?

Im Kinderhaus gibt es drei Gruppen.

Die SONNENGRUPPE ist unsere Gruppe für die U3-Kinder. Sie hat 10 Plätze.

Die WASSER- und die WINDGRUPPE sind für die Ü3-Kinder. Sie haben jeweils 20 Plätze.

Somit werden im Kinderhaus 50 Kinder auf ihrem individuellen Weg zur Schulreife begleitet.

Wie sind die Mahlzeiten organisiert?

Das Frühstück ist gleitend und wird durch uns gestellt.
Das Angebot wechselt täglich. Es gibt Brot-, Müsli-, Brötchen- oder Cerealien-Frühstücks. Immer sind ausreichend Obst & Gemüse mit im Angebot.
Wir achten auf ausgewogene Ernährung und Nahrungsangebote bei denen Ihr Kind auch kauen muss. Eine gute Kaumuskulatur hilft auch bei der Sprachentwicklung.
Der Kostenbeitrag für das Frühstück beträgt derzeit 10 € / Monat.

Das Mittagessen wird täglich von unserer Köchin im Kinderhaus frisch gekocht.
Wir achten darauf, welche Produkte wir verarbeiten. Bevorzugt nutzen wir saisonale und regionale Lebensmittel.
Unsere Mittagessen ist "fleischarm". Das bedeutet, dass lediglich einmal in der Woche eine fleischhaltige Mahlzeit angeboten wird.
Wir verarbeiten Rind, Geflügel und Fisch. Wir verarbeiten grundsätzlich kein Schweinefleisch.
Der Kostenbeitrag für das Mittagessen beläuft sich derzeit auf 60 € / Monat.

Unsere Küche ist keine Diätküche, aber wir können bis zu einem gewissen Grad auf Allergieen oder individuelle Wünsche Rücksicht nehmen.

Die Beiträge für die Mahlzeiten sind Querschnittswerte und müssen durchgängig, auch bei Schließzeiten oder Fehlen des Kindes bezahlt werden.

Kann ich das Kinderhaus besichtigen?

Ja!

  • Interessierten Eltern zeigen wir gern, wie es im Kinderhaus zugeht.
  • Als Hospitant*in während Ihrer Ausbildung im Montessori-Diplom sind Sie herzlich willkommen.
  • Auch für Schüler*innen der Pädagogik-Leistungskurse in der gymnasialen Oberstufe sowie den Studierenden der Fach(hoch)schulen bieten wir Einblicke in unseren pädagogischen Alltag an.

Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin mit der Kinderhausleitung Jürgen Tank.

Wie oft sind die Kinder draußen?

Täglich...

...abgesehen von Unwetterwarnungen!

Wie kann ich mein Kind anmelden?

Das Kindergartenjahr dauert wie ein Schuljahr vom 01. August eines Jahres bis zum 31. Juli des Folgejahres. Die Aufnahme erfolgt i.d.R. zum 01.08 - unterjährige Aufnahmen sind bei uns eher die Ausnahmen.
Die Anmeldungen sind durch die Stadt Lemgo zentral organisiert. Sie müssen sich bis spätestens zum 01. November des Vorjahres im "KiTa-Navigator" registrieren.
Der KiTa-Navigator ist eine Online-Plattform auf der sich alle Kindergärten Lemgos präsentieren. Sie können dort bis zu vier Kita's auswählen, die für Sie und Ihr Kind interessant sind. Ihre Datensätze sind nun für die ausgewählten Kita-Leitungen sichtbar.

Mit einem Klick auf die nebenstehende Grafik gelangen Sie zum KiTa-Navigator.

Welche Öffnungszeiten hat das Kinderhaus?

Die Öffnungszeiten sind Montag - Donnerstag von 7:15 - 16:30 Uhr. Freitags 7:15 - 15:15 Uhr.

Die Zeit, die Ihr Kind im Kinderaus verbringen kann ist abhängig von der Buchungszeit.
Sie können bei uns 35 oder 45 Wochenstunden buchen. Bei einer 35-Stunden Buchung kann Ihr Kind erst ab 7:30 Uhr ins Kinderhaus kommen und muss bis spätestens 14:30 Uhr abgeholt sein.