"Hilfe und Erlösung kommen durch die Kinder,
denn Kinder erschaffen die Welt."

Dr. Maria Montessori

Haus der kleinen Forscher

Naturwissenschaftliche Phänomene sind Teil der Erfahrungswelt von Kindern:

Morgens klingelt der Wecker, die Zahncreme schäumt beim Zähneputzen, das Radio spielt Musik, der heiße Kakao dampft in der Tasse, auf dem Weg zur Kita werden blühende Blumen beobachtet die gestern noch geschlossen waren. Kinder wollen ihre Welt im wahrsten Sinne des Wortes „begreifen“ und mehr über Naturphänomene erfahren. Diese vielfältigen Anlässe im Alltag der Kinder lassen sich auch für die pädagogische Arbeit nutzen.

Die Fragen der Kinder spielen deshalb beim Forschen und Experimentieren eine zentrale Rolle.

In unserem Kinderhausalltag greifen wir im Bereich der kosmischen Erziehung die Fragen auf und suchen gemeinsam mit den Kindern antworten.

Durch die Kooperation mit der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" können wir, die Erzieher*innen regelmäßig an Fortbildungen teilnehmen, in denen wir immer neue Themen und Anregungen bekommen. Die Kinder unserer Einrichtung erleben dadurch Naturwissenschaft, Mathematik und Technik auf faszinierende und spannende Weise.